16. SSW (Schwangerschaftswoche)


16 SSW
16 SSW Foto: JMG / pixelio.de

In der 16. Schwangerschaftswoche, beginnt die Taille der Schwangeren breiter zu werde. Die Veränderungen des Köpers werden nun langsam auch äußerlich sichtbar, da die Gebärmutter nun etwa hanballgroß ist. Bis auf das stetig voranschreitende Wachstum des Schwangerschaftsbauches, gibt es noch weitere Veränderungen im weiblichen Körper. So beginnt die Produktion, der sogenannten Vormilch oder auch Kolostrum/ Kolostralmilch. Dies ist eine konzentrierte, gelbliche Flüssigkeit, die bereits jetzt schon aus den Brustdrüsen austreten kann. Sie kann auch mit großem Druck aus der Brust austreten. Nach der Geburt des Kindes, ist die Vormilch ein wichtiger Energie und Nährstoff Lieferant. Ihre Konsistenz ändert sich jedoch einige Tage nach der Geburt wieder und normale Muttermilch entsteht.

Das Embryo in der 16. SSW

Auch der Fötus verändert sich in der 16. SSW. Er beginnt sich zu strecken und verliert seine ursprünglich gekrümmte Haltung. Seine Augen wirken noch riesig, im vergleich zu seinem restlichen Körper und sind geschlossen. Durch seine Streckung trainiert er seine Rücken und Nackenmuskulatur, als Vorbereitung auf seinen späteren aufrechten gang, wenn er einmal das Laufen erlernt. In der 16. Schwangerschaftswoche legt der Fötus nun hauptsächlich an Größe und Gewicht zu, nachdem die Wochen zuvor, größten Teils der Organentwicklung dienten. Er braucht Fettreserven, für die ersten Tage nach der Geburt.

Er beginnt sie nun einzulagern, damit sie ihm Später als Energievorrat dienen können. Außer den Augen ist auch der Mund auffällig, da er in der 16. SSW sehr breit wirkt. Der Fötus kann mit ihm nun bereits Grimassen ziehen. Auch das restliche Gesicht ist in dieser Schwangerschaftswoche schon beweglich. Auch die Entwicklung des restlichen Körpers schreitet in der 16. SSW stetig voran. Die Finger des Fötus bilden an den Fingerkuppen Rillen und der Fingerabdruck beginnt sich zu entwickeln. In der dieser Schwangerschaftswoche, beginnt der Fötus auch Geräusche wahrzunehmen. Diese werden über den Schädelknochen geleitet, dies ist aber noch sehr weit vom richtigen Hören entfernt. Trotzdem nimmt der Fötus in der 16. SSW nun den Herzschlag und die Stimme seiner Mutter wahr. Bei einer normalen Entwicklung wiegt er Fötus in der Schwangerschaftswoche nun etwa 90 Gramm und hat eine Größe von 9,4 Zentimeter.

Tipps und Termine

Ein wichtiger Termin in der 16 SSW, ist die Vorsorgeuntersuchung. Außerdem ist von 14 bis zur 16 Schwangerschaftswoche eine Fruchtwasseruntersuchung möglich, welche eventuelle genetische Schäden oder Krankheiten des Fötusses, diagnostizieren kann. Ein Tipp in dieser SSW ist, noch mal in den Urlaub zu fahren, da der Bauch noch nicht stört und die Schwangeren meist keine Beschwerden, wie Übelkeit mehr haben.

Zur Starseite Elternmagazin.net


log in

Become a part of our community!

reset password

Back to
log in
Choose A Format
Personality quiz
Trivia quiz
Poll
Story
List
Meme
Video
Audio
Image