„Hilfe mein Kind will studieren“ – Was Eltern für den Studienstart wissen müssen


Studium

Ihr Kind kommt von der Schule nach Hause und teilt Ihnen beim Mittagessen mit, dass es nach dem Abitur gerne ein Studium starten würde. Dabei schießen einem natürlich viele Fragen in den Kopf,  wie z.B. welcher Studiengang der passende ist, wo ihr Kind studieren möchte, ob es zu Hause wohnen bleibt und schließlich wie das Ganze finanziert werden soll.

Unterstützung bei der Studienwahl

Starten Sie mit der ersten und wichtigsten Frage: „Was will mein Kind studieren und welcher Studiengang passt zu ihm?“. Unterstützen Sie Ihr Kind bei der Studienwahl und besuchen Sie gemeinsam mit ihm Tage der offenen Tür, an denen Ihr Kind schon erste Kontakte zu Absolventen und Professoren aufnehmen und sich Erfahrungsberichte anhören kann. Unser Tipp: Besuchen Sie außerdem Studienwahlmessen wie die Bachelor Messen, auf denen Sie an einem Tag alle Informationen rund um verschiedene Hochschulen, Studiengänge und Fachbereiche erhalten. Studienwahltests sind ebenfalls eine große Hilfe und das Internet bietet viele Möglichkeiten, ein passendes Studium zu finden.

Welche Studienformen gibt es und welche ist die Beste für mein Kind?

Wenn Sie und Ihr Kind den inhaltlich passenden Studiengang gefunden haben, sollten Sie sich über die verschiedenen Ausbildungs- und Studienformen informieren.  Dabei gibt es die unterschiedlichsten Wege, die Ihrem Kind für ein Bachelor-Studium geboten werden. Es  stellt sich also die Frage, ob ein stärkerer Praxisbezug an der Fachhochschule oder mehr wissenschaftliche Theorie an der Universität favorisiert wird.

Vielleicht kommt ja auch ein duales Studium in Frage, bei dem eine betriebliche Ausbildung mit theoretischem Unterricht an der Uni verknüpft wird. Außerdem gibt es zusätzlich die Möglichkeit, ein Auslands- oder Fernstudium aufzunehmen. Oft sind in einigen Studiengänge sogar Auslands- oder Praxissemester integriert und vorgegeben. Verlassen Sie sich dabei ganz auf die Stärken, Fähigkeiten und Wünsche Ihres Kindes.  

Loslassen! Hilfe bei der Wohnungssuche

Eine häufige Frage, die sich viele Eltern stellen ist, in welcher Stadt ihr Kind studieren und wohnen wird. Wenn Ihr Kind sich für ein Studium in einer weit entfernten Stadt entscheidet, heißt es Ruhe bewahren. Es ist die Chance für Ihr Kind, selbstständiger und erwachsener zu werden und sich persönlich weiter zu entwickeln. Greifen Sie ihm bei der Wohnungssuche unter die Arme und helfen Sie ihm beim Umzug. Oft gibt es bereits möblierte Studentenzimmer bzw. -wohnungen sowie Studentenwohnheime und Wohngemeinschaften, in denen Ihr Kind gut aufgehoben sein wird. Falls Ihr Kind in Ihrer Heimatstadt studieren möchte, bietet es sich natürlich an, zu Hause wohnen zu bleiben und dadurch Kosten zu sparen.

Die Finanzierung

Abschließend die große Frage, die bei vielen Eltern Kopfschmerzen auslöst: „Wie finanziere ich das Studium meines Kindes?“ Keine Panik, denn dazu gibt es eine Reihe von Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten. Zu diesen gehört zunächst das Bafög, ein monatlicher Zuschuss, den man nach dem Studium anteilig bis zu maximal 10.000 Euro zurückzahlen muss. Die Höhe der Auszahlung und ob Ihr Kind diesen Zuschuss überhaupt erhält, ist abhängig vom Einkommen der Eltern und des Kindes. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Ihr Kind die Chance auf ein Stipendium hat. Stipendien werden nicht nur an Hochbegabte vergeben, sondern oftmals auch für soziales Engagement oder Kinder, deren Eltern bestimmten Berufsgruppen angehören.

Möglichkeiten zur Recherche nach Stipendien bietet zum Beispiel mystipendium.de. Einige Banken bieten außerdem Studienkredite an, die nach dem Studium zu Konditionen zurückgezahlt werden müssen, oft erst nachdem man eine feste Anstellung in einem Unternehmen erhält. Neben dem Studium bleibt ihrem Kind eventuell auch Zeit für einen kleinen Nebenjob. Eine Anstellung in einem Unternehmen als studentische Hilfskraft oder eine Werkstudententätigkeit, um das nötige Kleingeld dazu zu verdienen, wird in den meisten Studentenstädten geboten.

Mehr Infos im Studienratgeber für Eltern

Legen Sie großen Wert darauf, dass Sie Ihr Kind bei allen Phasen auf dem Weg zum passenden Studium unterstützen. Dabei kommt es auf Ihr Feingefühl als Elternteil an, um abzuschätzen, wie viel und wobei Ihr Kind Hilfe braucht und wünscht. Der Weg wird zwar nicht immer leicht sein, aber die Hilfestellung der Eltern spielt für Ihre Kinder eine große Rolle beim Thema Studium.

Weitere interessante, ausführliche und aktuelle Informationen rund um das Thema Studienwahl finden Sie im  Studienratgeber für Eltern von BACHELOR AND MORE. Dort erwarten Sie viele informative Tipps zum Thema Studium, Zulassung und Finanzierung, um Ihnen und Ihrem Kind den Einstieg ins Studium zu erleichtern.

Zur Starseite Elternmagazin.net


log in

Become a part of our community!

reset password

Back to
log in
Choose A Format
Personality quiz
Trivia quiz
Poll
Story
List
Meme
Video
Audio
Image