Mangel an weiblichen Führungskräften : Kind und Karriere unvereinbar?


Karriere
Karriere: Konstantin Gastmann / pixelio.de

Sie wollen Emanzipation, Gleichberechtigung, die gleichen Karrierechancen und In der Politik und Wirtschaft kommen des Öfteren Diskussionen über die Frauenquote auf. Der gesellschaftliche Prozess der Emanzipation verlief über mehrere Generationen und natürlich werden in der Wirtschaft weibliche Führungskräfte gern gesehen.

Doch was bringen die Diskussionen, wenn Frauen zwar die gleichen Karrierestufen erstreben, sich aber letztendlich dafür entscheiden, doch eine Teilzeitstelle anzutreten, für einige Zeit oder gar für immer sich aus dem Berufsleben verabschieden? Darum stellt sich hier die Frage, ob der Mangel an weiblichen Führungskräften  mit dem Familienmanagement zusammenhängt.

Kind und Familie vereinen : Beispiele

Im folgenden Video von MrChannel2014 werden Beispiele von mehreren Frauen mit Kind aufgezeigt, die einen hohen akademischen Abschluss aufweisen, fest im Beruf stehen und Kind und Karriere auf verschiedene Weise meistern. Hier sind sehr viele Diskussionen und Ansichten aufgezeigt und der Verzicht auf die Karriere kommt im überwiegenden Maß nicht in Frage.

Familienmodelle in Unternehmen sehr förderlich

Im Studium wird sehr viel Theorie und Fachwissen über das Studienfach vermittelt. Doch selten werden in Vorlesungen Unternehmensstrukturen oder Arbeitsrechtstrukturen im Hinblick auf Familienmodelle aufgezeigt. Ein Grund liegt in der wirtschaftsbezogenen Dynamik der Unternehmen darin, dass Modelle der Familienförderungen, die beispielsweise Mutterurlaub oder Teilzeittätigkkeit gewährleisten,  unter anderem mit einem bezahlten Verlust der Angestellten gleichzusetzen wäre. Auf langfristiger Sicht gesehen würde aber das Fehlen von familiengestützten Modellen aber womöglich mit dem kompletten Verlust der Arbeitskraft gleichzusetzen sein. Frauen mit Führungspotential und unverzichtbaren Fachkenntnissen sind je nach  Branche und Aufgabengebiet schwer zu ersetzen – abhängig von der Unternehmensgröße. Kind und Karriere Vereinen liegt in der Praxis zum Großteil in der Verantwortung der Frauen und hier sollten auch Partnermanagementsysteme in die Diskussion einbezogen werden.

Zur Starseite Elternmagazin.net


log in

Become a part of our community!

reset password

Back to
log in
Choose A Format
Personality quiz
Trivia quiz
Poll
Story
List
Meme
Video
Audio
Image