13. SSW (Schwangerschaftswoche)


13 SSW
13 SSW Foto: JMG / pixelio.de

Sie befinden sich nun in der 13. Schwangerschaftswoche (13. SSW), das heißt genau genommen nach dem 1. Tag Ihrer letzten Periode oder anders gesagt: 12 Schwangerschaftswochen sind vergangen + 1 bis 7 Tage nach ärztlicher Berechnung. Der Fötus hat jetzt ca. eine Scheitel-Steiß-Länge von 6,2 cm. 25 mm beträgt der Kopfdurchmesser und er wiegt ungefähr 25 g.

Die Größe und auch das Gewicht des Babys wird sich nun immer individueller entwickeln. Bisher haben Sie vermutlich eher wenig zugenommen – das ändert sich nun. Im zweiten Trimester müssen Sie damit rechnen, zügig an Gewicht zuzulegen. Sie dürfen sich auf eine Gewichtszunahme von 12 kg bis zum Ende der Schwangerschaft einstellen. Sollten Sie dennoch bedenken wegen der Gewichtszunahme haben, bespricht dies gerne der Frauenarzt oder die Frauenärztin mit Ihnen.

In der 13. Schwangerschaftswoche entwickelt sich ein Bäuchlein

Fast über Nacht entwickelt sich die erste deutliche Wölbung. Die mag schon gehätschelt und gestreichelt werden. Ganz instinktiv nehmen Sie nun Kontakt zu ihrem Baby auf. Und je mehr sich Ihr Kind im Bauch entwickelt, desto mehr spürt es Ihre Berührungen durch die Bauchdecke hindurch. Nun wird das Thema Schwangerschaftskleidung aktuell, da jetzt langsam die Hosen zu eng werden. Auch die Brüste vergrößern sich, sodass Sie sich einen passenden BH sowie andere Oberteile zulegen möchten. Das kleine Gesicht Ihres ungeborenen Babys trägt nun schon unverkennbare, individuelle Züge und die angelegten Merkmale entwickeln sich weiter – Schritt für Schritt.

Eine schöne Zeit für Mutter und Kind beginnt …

Für viele werdende Eltern beginnt in der 13. SSW die schönste Zeit der Schwangerschaft. Die Beschwerden der ersten Schwangerschaftswochen sind abgeklungen und der Bauch hat eine sichtbare Wölbung angenommen. So wird die Schwangerschaft und die Vorfreude auch für den werdenden Vater realer. Auch er kann nun den Bauch streicheln und merkt, dass es der Partnerin besser geht. Es wird noch eine Weile dauern, bis der Vater und auch die werdende Mutter die Tritte durch die Bauchdecke spüren. Als Schwangere benötigen Sie jetzt einen erhöhten täglichen Kalorienbedarf um etwa 250 kcal. Dieser lässt sich gut mit beispielsweise zusätzlichem Obst füllen. Das hilft gleichzeitig, den erhöhten Vitaminbedarf für beide zu decken. Wichtig ist, dass Sie sich gesund ernähren.

Das Baby wächst und wächst

Das Baby wächst und entwickelt sich sehr schnell. Das kleine Wesen ist in der 13. SSW bereits mit all seinen Organen völlig fertig ausgebildet. Es muss nur noch bis zu seiner Geburt viel Gewicht zulegen. Der Knorpel wird in Knochen umgewandelt und besonders die Entwicklung der langen Röhrenknochen, beispielsweise von Armen und Beinen kann man nun gut beobachten. Vom schutzbedürftigen Gehirn sind die umgebenen Schädelknochen nicht miteinander verwachsen, dies erfolgt später und ist auch für die Geburt sehr wichtig. In der 13. Schwangerschaftswoche kann ein Ersttrimesterscreening durchgeführt werden, um ein eventuelles Down Syndrom festzustellen.
Zur Starseite Elternmagazin.net


log in

Become a part of our community!

reset password

Back to
log in
Choose A Format
Personality quiz
Trivia quiz
Poll
Story
List
Meme
Video
Audio
Image