29.SSW (Schwangerschaftswoche)


Das Kind kommt erst nach etwas mehr als 2 Monaten auf die Welt. Doch schon jetzt wird deutlich, wie das Kind bei der Geburt ungefähr aussehen könnte, das die äußere Entwicklung sich nicht mehr groß ändern wird. Auch die Mutter wird den Tag der Geburt herbeisehnen. Der psychologische Druck und verstärkte Hungerattacken werden nun des Öfteren auftreten. Und auch die Entwicklung der Organe und das Immunsystem werden bis zum jungen Erwachsenenleben noch weiter voanschreiten.

Das Baby in der 29.SSW

In der 29. Schwangerschaftswoche ist die körperliche Entwicklung des Babys fast abgeschlossen. Das Baby misst eine Scheitel-Fersen-Länge von rund 39 cm und wiegt etwa 1250 g. Auch wenn das Kind sich optisch nicht groß, ändern wird, erfährt es in den letzten Phasen der Schwangerschaft einen Wachstumsschub, damit Immunsystem und Organe am Ende voll funktionstüchtig sind. Der erhöhte Bedarf an Energie führt zu verstärkten Hungerattacken der Mutter.

Auch schön zu beobachten: Das Kind dreht in dieser Phase mit dem Kopf nach unten und nehmen auf diese Weise die Geburtsposition ein!

Die Mutter in der 29.SSW

In der 29.SSW wird die Mutter nicht nur mit den Aktivitäten des Kinds wie Treten und Stoßen konfrontiert werden, sondern muss ihren Körper auf große Hungerattacken vorbereiten. Hier sollte aber darauf geachtet werden, dass die Nahrung gesund ist und möglichen Nebenerscheinungen wie Magen-Darm-Probleme entgegenwirkt. Hin und wieder können aber Leckereien wie Kuchen oder Süßigkeiten eine willkommene Abwechslung sein. Künstliche Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen fällt in den Verantwortungsbereich des Arztes. Gibt er das OK und verschreibt erweitere Mittel, können sie gerne hergenommen werden.

Termine in der 29.SSW

Da in der Ernährung wichtige Bestandteile nötig sind, sollte die zusätzliche Zunahme von Eisenpräparaten mit dem Arzt abgesprochen werden. Zwischen der 29. Und 33. SSW findet die letzte Vorsorgeuntersuchung statt, in der das Kind per Ultraschall auf Herz und Nieren geprüft wird. Auch die Aufnahme biometrischer Daten könnte gute Erkenntnisse zur Entwicklung des Kinds liefern. In der 29.SSW sollten Fragen wie Krankenhaus, möglichen Hebammen automatisch aufkommen!

Zur Starseite Elternmagazin.net


log in

Become a part of our community!

reset password

Back to
log in
Choose A Format
Personality quiz
Trivia quiz
Poll
Story
List
Meme
Video
Audio
Image