Artikelserie: Lerntipps für die Schule – Gedächtnisübung


Zahlen merken

Viele Kinder werden im Klassenzimmer und auch bei der Lernkontrolle zu Hause mit den Eltern mit Vokabelabfragen, Definitionen von Begriffen und Übungen konfrontiert werden, die sich immer wieder nach Schema F richten. Bei solchen Aufgaben müssen Kinder nichts anderes tun, als auf monotone Weise auswendig gelernte Theorien wieder hervorzurufen. Auswendiglernen stellt aber in vielen Fällen nur der erste Schritt im Lernprozess dar. Effizientes Lernen, in der Theorien anwendungstechnisch und unter Umständen sogar in der Praxis umgesetzt werden, hat in seiner Nachhaltigkeit eine größere Wirkung. Bilder und Vorstellungskraft sind fürs Lernen daher kaum zu vernachlässigen. Für das Transferwissen sind aber Zusammenhänge in den Theorien zu vertiefen und die passende Gedächtnisübung ist ein essentieller Bestandteil für nachhaltiges Lernen.

 Johannes Mallow verwendet die Loci-Methode als Gedächtnisübung

Johannes Mallow war 2012 Gedächtnisweltmeister und errang im folgenden Jahr die Vizeweltmeisterschaft. Er verwendet wie die meisten Gedächtnisweltmeister die Loci – Methode für seine Gedächtnisübung, wonach gemerkte Zahlen oder Bilder einer geordneten Ablaufstruktur zugeordnet werden. Von einem Ausgangspunkt ausgehend wird ein Weg bestritten, in der Bilder einem Ablaufprogramm oder einem imaginären Bild zugeordnet werden. Dabei verwendet er für eine Zahlenkombination ein Bild – 719 stünde beispielsweise für ein Eiffelturm, 379 für ein Fahrrad, 581 beispielsweise für ein Toaster. Ein möglicher Geschichtsverlauf wäre die Vorstellung :“Wir fahren zum Eiffelturm mit dem Fahrrad und nehmen den Toaster mit.“ Das wäre die Zahlenkombination 719379581. Würde man die Zahlen allein auswendig lernen, käme man leicht ins Grübeln. Die Vorstellung mit Bildern als Gedächtnisübung aber ist ganz einfach.

 

Doch wie codiert man Zahlen? Die Nutzung von allgemeinen Major Codes mit eigenem System ist beispielsweise hier auf http://www.zahlen-merken.de/zahlen-merk-technik.html sehr gut dargestellt:

5 wäre l (römische Zahl L ist 50) , 3 wäre m (das m hat drei Beinchen) , 9=p (p ist gespiegelte 9) und 2=n ( das n hat zwei Beinchen) à 5392 entspräche nach diesem Beispiel der Code mit den Buchstaben LMPN. Aus dieser Kombination lässt sich das Wort LaMPeN hervorzaubern. Das hört sich am Anfang schwierig an. Aber sobald die Major Codes im Kopf fest verankert sind, werden die Buchstaben automatisch und auf die Schnelle im Kopf erkennbar sein und als Gedächtnisübung spielend zu erlernen.

Anwendungsübungen für den Unterricht: Eine Reihe unendlicher Zahlen zu merken ist natürlich nicht Hauptbestandteil des Unterrichts. Aber das Kind kann lernen, anhand von Begriffen einen sinnvollen Zusammenhang herzustellen. Beispiel: Nenne 4 Bundesländer im Süden mit ihren Hauptstädten. Das Transferwissen könnte dann so aussehen: Bayern (Bundesland) München ist deutscher Fußballmeister. Stuttgart geht in dieser Saison leider baden (Baden-Württemberg). Mainz aus dem schönen Rheinland mischt ordentlich mit und geht ins Spiel ohne Furcht rein (Rhein) und um Saarbrücken macht sich keiner Gedanken. Sie sind nämlich nicht dabei. 4 Bundesländer mit 4 Städten – schnell gemerkt?

So ein Gedankenspiel ist nur ein Beispiel, wie man Zusammenhänge konstruieren kann. Und Lehrer sind auch im Klassenzimmer gefragt, auf spielerische Weise Eselsbrücken und Gedankenspiele zu konstruieren. Denn mit Freude am Unterricht, guter Laune und kreativer Vorstellungskraft ist der Lernstoff für Kinder stärker im Gedächtnis verankert, wenn sie als Gedächtnisübung sinnvoll integriert sind.

Zur Starseite Elternmagazin.net


log in

Become a part of our community!

reset password

Back to
log in
Choose A Format
Personality quiz
Trivia quiz
Poll
Story
List
Meme
Video
Audio
Image